Neurofunktionelle Integration   NeFI

Mit der Neurofunktionellen Integration können viele Beschwerden, deren Ursachen unklar sind, behandelt werden.
Dazu gehören Rückenschmerzen, Kiefergelenkstörungen wie CMD oder Bruxismus, Gelenkbeschwerden oder Kopfschmerzen und Schwindel. Aufgrund des ganzheitlichen Ansatzes gibt es noch viele weitere Anwendungsbereiche.
Es wird geschätzt, dass gut die Hälfte der Beschwerden, mit denen PatientInnen zu Ärzten gehen, rein funktioneller Natur sind. Das bedeutet, um es mal mit einem Bild zu erklären: Die Software oder das Betriebssystem braucht ein Update.
Die Hardware hingegen ist noch intakt, sprich es gibt keinen Verschleiß oder ähnliches, der die Beschwerden verursacht oder erklären könnte.
Die Diagnostik und Therapie dieser Störungen ist die Stärke der funktionellen Neurologie und im Besonderen der Neurofunktionellen Integration.
Unser Organismus kann nur gut funktionieren, wenn alle Teile an sich und miteinander gut zusammen arbeiten.

Bei den Mühren 78

20457 Hamburg

Deutschland

© 2020 by U|D